Schulchor

Der Chor des Bismarck-Gymnasiums hat eine sehr lange Tradition, die über 60 Jahre zurückreicht. Über die Anfänge können wir momentan leider noch nicht berichten, da es schwierig ist, alte Aufzeichnungen, Fotos etc. zu finden. Wir befinden uns jedoch auf der Suche.

Wenn uns jemand in dieser Richtung weiterhelfen kann, würde uns das sehr freuen.

Der Chor in seiner heutigen Form wurde 1996 von Rüdiger Held gegründet. Anlass war die Vorbereitung der 75 – Jahrfeier des Bismarck-Gymnasiums im Frühjahr 1997. Auch wenn anfangs „nur“ etwa 30 Mädchen mitsangen, war schnell klar, dass Chor nicht langweilig und altmodisch ist. Bereits im nächsten jahr traten die ersten Jungs bei, sodass der Chor fortan als gemischter Chor anzusehen war.
Seit dem Jahr 2001 leitet Frau Anke Held den Schülerchor. Der Andrang hat seit dieser Zeit nicht nachgelassen, sodass zurzeit etwa 70 Schülerinnen und Schüler der 7. – 13. Klasse einmal wöchentlich die Chorprobe besuchen.

Beitrittsmöglichkeiten

In jedem Schuljahr gibt es zwei Termine, an denen man in den Schulchor eintreten kann. 
Der erste Termin liegt meistens Ende September und der zweite Termin Anfang Januar. 
Der Grund dafür liegt in der Einstudierung des laufenden Programms. Interessenten wenden sich am besten direkt an Frau Held. 
Proben finden jeden Donnerstag in der 9. Stunde, 15.15 Uhr – 16.00 Uhr in der Aula Haus I statt.

Wer kann im Schulchor mitmachen?

Mitmachen können alle, die Freude am Singen haben, einigermaßen eine Melodie halten können (Statisten brauchen wir nicht) und alle, die etwas mit Schülern aus anderen Klassen und Klassenstufen unternehmen möchten und bereit sind, sich zu engagieren.

Konzerte und Projekte

Wer schon einige Zeit im Chor ist, kann wahrhaftig ein Lied davon singen, wie stressig Chor auch sein kann. Neben den Proben gibt es natürlich eine Menge Auftritte. 

Am Schuljahresbeginn steht im September das Konzert zur Jahreshauptversammlung des Fördervereinsdes Bismarck-Gymnasiums auf dem Programm. 
Trotz Erkältungszeit und Klausurstress folgen im Dezember die alljährlichen Weihnachtskonzerte. 
Im Januar steht regelmäßig ein Auftritt zum Tag der offenen Tür an.
Im Sommer dann werden Abiturienten mit einem würdigen Rahmenprogramm in der St. Trinitatiskirche verabschiedet. 
Das ist aber noch längst nicht alles. Im Zweijahresrhythmus stellen Schüler und Lehrer des Gymnasiums einMusical auf die Beine, bei dem natürlich der Chor nicht fehlen darf.

Bedeutung des Chores

Ein Chor kann die Schule ideal repräsentieren und so das Ansehen der Schule fördern. Die Öffentlichkeit (Stadt, Betriebe, Eltern, Freunde, usw.) sind meist sehr an Veranstaltungen der Schule interessiert, sodass bei Konzerten und Projekten meist große Nachfrage herrscht.

Neben der musikalischen Leistung ist es vor allem das Gemeinschaftsgefühl zwischen Mitgliedern und Leitung, das dem Chor diese große Bedeutung verleiht und ihn zu einem unverzichtbaren Bestandteil des Schullebens macht.

Die Webseite des Schulchores finden Sie auf www.bismarck-chor.de