Absolvententreffen

2. ABSOLVENTENTREFFEN ZUM 20. GEBURTSTAG DES BISMARCK-GYMNASIUMS 

 

Über 300 Absolventen des Bismarck-Gymnasiums bzw. der Oberschule Genthin vereinten sich am 24. September zu einem großen Absolvententreffen im Genthiner Stadtkulturhaus. Anlass war der 20. Geburtstag (oder Jahrestag der Wiederbenennung) der Schule. Der Tag begann für viele Ehemalige allerdings schon auf ihrem alten Schulgelände. Besucht werden konnte die Jahreshauptversammlung des Fördervereins, im Anschluss gab es Führungen durch die Schulhäuser. Am Abend eröffnete der Schulleiter Gotthard Wienmeister das 2. Absolvententreffen, Grußworte des Bürgermeisters und des Landrates folgten. Schulchor, Sprecher- und Tanzgruppe gestalteten ein buntes Programm, zu späterer Stunde folgte der Lehrerchor, der überaus herzlich begrüßt wurde. Es gab Ehrungen für den „ältesten Abiturienten“ des Abends (Konrad Behrend-Abitur vor 60 Jahren), die ältesten teilnehmenden Lehrer (Annemarie Richter und Vera Meyer) sowie für Brita Butler, die die weiteste Anreise hatte(England). Die im Saal auf einer Leinwand präsentierten Fotos riefen Erinnerungen wach. Nach dem Programm wurde ausgiebig gefeiert. Viele hatten sich lange nicht gesehen, so dass es viel zu erzählen gab. Man traf sich an der Bar und es wurde auch kräftig das Tanzbein geschwungen. Während der Veranstaltung wurden im Foyer, „Bismarck- Artikel“ verkauft, die Schulgeschichte wurde auf Schautafeln präsentiert, und die Schulchronik, gerade frisch von der Druckerei gekommen, wurde verkauft. Sie lässt noch einmal die letzten 20 Jahre Revue passieren, und ist einfach ein Muss für jeden Bismarckianer. Diese schöne Erinnerung, in aufwendiger und liebevoller Arbeit vom Redaktionsteam unter Frau Schröder erstellt, wollen wir wirklich jeden ans Herz legen. Sie kann weiterhin in der Schule käuflich erworben werden. Einen Ausblick auf das nächste sportliche Treffen erhielt man ebenfalls im Foyer. Am 17. März 2012 wird es den 3. Bismarck- Cup im Volleyball geben. Auch hier hoffen wir auf eine starke Teilnahme von Absolventen. 

K.Mosig