Stadt- und Kreisbibliothek "Edlef Köppen"

 

Deutsch

Den folgenden Text anhören

Das Gebäude, vor dem Sie gerade stehen, war in früheren Jahren einmal die FDJ-Kreisleitung. Im Jahr 1933 wurde ein Vertrag geschlossen, der die Finanzierung des Umbaus der ehemaligen FDJ-Kreisleitung zur Stadt- und Kreisbibliothek regelte. Ein Jahr später, am 4. Oktober 1994, öffnete die Bibliothek erstmals ihre Türen. Der Name des Genthiner Schriftstellers "Edlef Köppen" wurde der Bibliothek im Jahre 1996 anlässlich der 825-Jahr-Feier der Stadt Genthin verliehen. 1999 wurde die Umstellung der gesamten Bibliothek auf EDV-Verbuchung abgeschlossen und der Internet-Arbeitsplatz aus dem Jahr 1997 wurde nun durch die Landesinitiative Multimedia @ LSA um drei Internet-Arbeitsplätze erweitert. 2006 wurde eine ständige Ausstellung zu Edlef Köppen in der Stadt- und Kreisbibliothek eingerichtet. Im Januar des darauffolgenden Jahres wurde Köppens Werk "Aufzeichnungen" als Buchpremiere vorgestellt.

                                                                                                                                            

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bibliothek um 1993 (Quelle: "Bibliotheksgeschichte 1840-2000", S.20)

 

Heute ist die Stadt- und Kreisbibliothek "Edlef Köppen" eine moderne Kultur- und Bildungseinrichtung, die Medien unterschiedlicher Art und Informationen aktuell, schnell und kostengünstig anbietet. Sie umfasst ein umfangreiches Veranstaltungsangebot, welches vorrangig zur Leseförderung dient, und bietet zudem soziale Bibliotheksdienstleistungen an.

                                                                                                                                                                                           

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bibliothek heute (Quelle: "Bibliotheksgeschichte 1840-20002, Titelbild)

 

Frage zum Lösungswortbuchstaben 3:

Wie beginnt der Titel, den die Stadt- und Kreisbibliothek anlässlich der 825-Jahr-Feier der Stadt Genthin verliehen bekam?

Begeben Sie sich nun bitte zum letzten Schaukasten des Rundgangs: Er befindet sich gleich die Straße hinunter am Bahnhof.

 

English

Hear the following text

The City and District Library

The building in front of you was once during GDR times till 1989 FDJ district office. In 1993, a contract was concluded, regulating the financing of the conversion of the former FDJ district office to the City and District Library. One year later, on 4th October 1994, the library opened its doors for the first time. The name of Genthin writer "Edlef Köppen" was given to the library in 1996 on the occasion of the 825th anniversary of Genthins foundation. In 1999, the conversion of the entire library was using computerized accounting was completed and the Internet workplace from 1997 has now been extended by the State Initiative Multimedia @ LSA by three extra Internet workplaces. In 2006, a permanent exhibition on Edlef Köppen was established in the City and District Library and in January of the following year Köppen´s work "Records" was presented as a book premiere.

Today, the City and District Library "Edlef Köppen" is a modern cultural and educational institution that provides up-to-date, fast and cost-effective media of various kinds and information. It offers a wide range of events, primarily for the promotion of reading, and also social library services.

 

Question to solution word letter 3:

How does the title, which was given to the City and District Library on the occasion of the 825th anniversary of Genthins foundation, begin?

Now, please go to the last notice board of the tour: It is right down the street at the station.