Sparkasse

 Aus DDR Foto: Museumarchiv || picture: museum archive  

Museum 03.04.2018 Foto: privat || picture: private

 

Deutsch

Den folgenden Text anhören

Die Kreissparkasse Genthin

Die Kreissparkasse Genthin wurde am 25. November 1936 in der Brandenburger Straße feierlich mit Hakenkreuzflagge und Tannengrün eingeweiht. Dieses Ereignis wurde in der Reichszeitung entsprechend propagiert, nachdem die Grundsteinlegung im November 1935 eine Eröffnung schon zwei Monate früher vorsah. Das Gebäude, auf dessen Gelände früher ein Mehrfamilienhaus stand, wurde von Franz Hoffmann und Max Taut im Stil der neuen Sachlichkeit erbaut Max Taut musste später aufgrund von politischen Gründen ins Exil flüchten. Das Gebäude beinhaltet zwei Terrakottareliefs, welche die Figuren „Saat und Ernte“ darstellen und von Rudolf Belling kreiert wurden. Diese Figuren sind auch heute noch erhalten. Generell ist das Gebäude noch so erhalten, wie es auch erbaut wurde. Nur das Dach wurde im Laufe von Renovierungsarbeiten erneuert.

Frage zum Lösungswortbuchstaben 4:

Wer war der Erbauer der Sparkasse, welcher aus politischen Gründen flüchten musste?

Gesucht ist der erste oder letzte Buchstabe seines Nachnamens.

Das nächste Gebäude, den Hafen mit Bootshaus, finden Sie gleich hinter der Feuerwehr. Bitte gehen Sie zur Martha-Brautzsch-Straße 5.

 

English

Hear the following text

The district’s savings bank of Genthin

On November 25th in 1936, the district’s savings bank of Genthin was ceremonially opened in the Brandenburger Straße – ceremonially as it was inaugurated with the swastika flag, fir springs and propagated accordingly in the Reichszeitung. Even though the initiation was planned to take place two months earlier, as the foundation stone was already laid in November 1935.

The building, on which premises an apartment building was standing before, was built by Franz Hoffmann and Max Taut in line with the Neue Sachlichkeit. Taut later fled into exile for political reasons. The two terracotta reliefs of the district’s savings bank, which are still preserved until today, represent the figures “sowing and harvest” and were created by Rudolf Belling. Generally, the building is preserved as it was built in 1935, only the roof was renewed during renovation works.

Question to solution word letter 4:

Who was the builder of the district's savings bank,that have to flee due to political reasons?

We are looking for the last or first letter of his surname.

The next building, the harbour, is located just behind the firefighter-building. Please go to 'Martha-Brautzsch-Straße 5'.