Bismarck-Cup#3

Zum 3. Mal hieß es bei Bismarcks: „Ran ans Netz“ , und 9 Mannschaften kamen, zur Freude des Organisatorenteams. Neben Schüler-und Lehrermannschaft der Schule, waren in diesem Jahr sogar 2 Elternteams am Start und 5 Absolventenjahrgänge. Nach der Eröffnung des Turniers durch den Schirmherrn Bürgermeister Bernicke, ging es an den drei Volleyballanlagen hoch her. Bis zum frühen Nachmittag wurde am Netz um Punkte gekämpft und die Platzierungen ermittelt. Der 1. als auch der 3. Platz gingen an die beiden Elternmannschaften, 2. wurde das seit aktiven EOS-Zeiten langjährig bestehende und erfahrene Team der „79er“ um Penne-Volleyball-Urgestein Jörg „Spencer“ Weide. Auf einen immerhin achtbaren 4. Platz schaffte es die nicht mehr ganz taufrische Lehrermannschaft, auch dank jugendlicher Verstärkung. Auf den weiteren Plätzen landeten die Schüler, dann die Abijahrgänge 05, 98-05, 83 und 2010. Die 11er sorgten mit Brötchen, Kuchen und Getränken dafür, dass sich alle ausreichend stärken konnten. Nach der Siegerehrung wurde die Zeit genutzt, um sich gemütlich zusammenzusetzen, was auch ein wichtiges Grundanliegen des Turniers ist. Alle Beteiligten sind sich einig, dass das Turnier in 2 Jahren auf jeden Fall weitergeht, aus organisatorischen Gründen dann wohl aber der April anvisiert wird. 

K.Mosig